Lombok und die Gili-Inseln

Klima
Die Durchschnittstemperaturen liegen auf Lombok zwischen 27 und 31 Grad. Auf den Gili-Inseln ist sie etwas höher. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Regenzeit ist von November bis April.

Anreise
Lombok ist per Flugzeug und mit der Fähre erreichbar. Von Denpasar (Bali) dauert der Flug etwa 25 Minuten. Auch mit der Fähre kann man mehrfach am Tag von Bali übersetzen. Die Fahrt dauert etwa vier bis fünf Stunden, mit einem Speedboot geht es deutlich schneller. Die Gili-Inseln können von Lombok aus per Boot erreicht werden.

Beste Reisezeit
Mai bis September

Festival
Ein besonderes Festival ist Bau Nyale, die Seewurm-Party, bei Kuta auf Lombok. Einmal im Jahr, im Februar, wird es vom Stamm der Sasak veranstaltet, dann wenn die Würmer an die Wasseroberfläche kommen. Die Würmer sollen Wohlstand bringen und werden gesammelt.

Warum Sich eine Reise nach Lombok und auf die Gili Inseln lohnt

Aktivitäten
Sind Sie auf der Suche nach etwas Exotischerem als Bali? Nach Lombok, Balis kleiner Schwester, ist es nur ein Katzensprung. Und der lohnt sich.

Wie auf Bali durchzieht eine tropisch überwucherte, vulkanische Gebirgskette die Nordhälfte der Insel, die nur dünn besiedelt ist. Die Touristenzentren sind im Westen und im Süden angesiedelt, beispielsweise um Lomboks Hauptort Mataram und den beliebten Surfspot Senggigi.

Doch noch ist der Massentourismus auf der kleinen Insel nicht angekommen. Das Leben verläuft gemächlich, ruhig. Die Strände sind weniger überlaufen als auf Bali. Und die Sasak, die ursprünglichen Einwohner der Insel, faszinieren mit ihrer Kultur. Sie machen 85 Prozent der Gesamtbevölkerung Lomboks aus und bieten Gästen tiefe Einblicke in ihren Alltag. Ein Ausflug in ihre Dörfer ist ein Abstecher in eine andere Welt und lohnt sich definitiv.

Neben der faszinierenden Kultur der Sasak hat Lombok noch vieles mehr zu bieten. Langeweile kommt beim Surfen, Wandern, Trekking, Vulkane-Besteigen oder einer Auszeit an einem der wunderschönen Strände garantiert nicht auf.

Ein besonderes Erlebnis ist eine mehrtägige, geführte Tour auf den zweithöchsten Vulkan Indonesiens, den Mount Rinjani. Mit seinen 3.726 Metern stellt er Besucher vor eine besondere Herausforderung. Eine Tour ist ausschließlich für körperlich fitte und konditionsstarke Gäste empfohlen. Doch die Strapazen sind es wert: Vom Kraterrand aus bieten sich fantastische Blicke über Lombok hin zu den Gili-Inseln und nach Flores. Traumhaft!

Mit einer frischen Kokosnuss in der Hand entspannen lässt sich vor allem im Süden der Insel gut: puderweiße Sandstrände mit kristallklarem Wasser, Palmen, eine sanfte Brise, die Ruhe genießen. Einer der beliebtesten Spots ist wohl die Bucht von Tanjung Aan, in der Nähe des Kuta Beaches.

Taucher kommen bei Sekotong Bay auf ihre Kosten. Diese gilt mit den winzigen Inseln Nanggu, Gede, Poh und Kedis als Hotspot.

Die Gili-Inseln
Für zahlreiche Urlauber ist Lombok der Ausgangspunkt für ein weiteres Highlight Indonesiens: ein Besuch auf den Gili-Inseln. Tolle Tauch- und Schnorchelspots, tiefblaues klares Wasser, traumhaft schöne Sandstrände und famose Hotels, die keine Wünsche offen lassen, ziehen vor allem Ruhesuchende an.

In knapp 20 Minuten sind die drei Eilande die nordwestlich von Bali liegen zu erreichen. Gili Air ist die kleinste Insel. Sie kann in zwei Stunden zu Fuß umrundet werden.

Auf Gili Meno leben nur wenige Hundert Einheimische und die Insel lädt zum Relaxen ein. Ein Highlight für Taucher und Schnorchler findet sich an der Nord- und Nordostküste: Dort kann die seltene blaue Koralle entdeckt werden. Oder wie wäre es mit einem Besuch der versunkenen Schwimmdock Bounty? Mit etwas Glück entdecken Sie sogar eine Wasserschildkröte.

Die größte der drei Inseln ist Gili Trawangan. Sie gilt als die Partyinsel, steht ihren Schwestern in punkto Schönheit jedoch in nichts nach. Gefeiert wird vor allem im Südosten, in einfachen Bambus-Discos. Tagsüber machen Urlauber vor allem eines: Abtauchen! Auf der Insel haben sich zahlreiche Tauchschulen angesiedelt.

Autos sind übrigens auf allen drei Gili-Inseln verboten: Einziges Transportmittel sind Pferdekutschen, was den Aufenthalt umso besonderer macht.

Angebot zu Lombok & Gili-Inseln anfordern

Impressionen aus Lombok und den Gili-Inseln:


Erhalten Sie ein individuelles Angebot