Thailand

Anreise
Die Flugzeit von Frankfurt nach Bangkok beträgt im Durchschnitt 12 Stunden.

Beste Reisezeit
Die beste Zeit für eine Reise nach Thailand ist von Dezember bis April. Dann ist in dem Land Trockenzeit.

Klima
Die Wintermonate von November bis April sind trocken. Die Luftfeuchtigkeit ist weniger hoch, doch auch wenn diese Zeit als kühle Jahreszeit gilt, darf man sich nicht täuschen lassen: selbst dann liegen die Temperaturen bei 30 Grad Celsius und mehr.
In den Sommermonaten von April/Mai bis Oktober gibt es heftige Niederschläge. Zwischen März und Mai ist es sehr heiß: das Thermometer klettert auf mehr als 40 Grad Celsius.

Zeitunterschied
+6 Stunden in unserem Winter bzw. +5 Stunden in unserem Somemr

Die pulsierende Metropole Bangkok, atemberaubende Dschungel- und Unterwasserlandschaften, Traumstrände, faszinierende Tempel und beeindruckende Kultur – Thailand ist aufgrund seiner großen Vielfalt wohl das beliebteste Urlaubsziel in Asien. Gerade für Asien-Einsteiger ist das Land des Lächelns ideal: es ist sicher und wegen seiner guten Infrastruktur einfach zu bereisen. Das größte Problem dürfte sein, die Ziele auszuwählen, die Sie während Ihrer Reise erleben wollen: die grünen Gebirge im Norden mit der atemberaubenden Landschaft im Goldenen Dreieck oder die traumhaften Inseln im Süden? Oder beides? Die Wahl fällt schwer. Wie wäre es mit einer Rundreise?

Bangkok
Thailands Hauptstadt ist ein Erlebnis. Das Leben findet auf den Straßen statt, in denen sich Tradition und Moderne miteinander vermischen: beeindruckende Tempel, Museen und Bauwerke integrieren sich in ein gigantisches Häusermeer. Es ist laut, Tuk Tuks heizen durch die verstopften Straßen. An den Essensständen, an denen unfassbar leckeres Essen zubereitet wird, drängen sich die Menschen. Auf den Märkten gibt es nichts, was es nicht gibt. Und wer shoppen will, ist in der Millionenmetropole ebenfalls richtig. Riesige Shopping Malls und Outlets laden ein, die Kreditkarte ans Limit zu bringen. Bangkok ist zudem berüchtigt für sein Nachtleben. In Restaurants und Bars kann man den Tag perfekt ausklingen lassen.

Rund um Bangkok
So faszinierend die thailändische Hauptstadt auch ist – Bangkoks Umgebung in Zentralthailand steht dem in nichts nach. Unzählige Kulturschätze sind zu entdecken, beispielsweise die alte Königsstadt Ayutthaya mit zahlreichen Tempelruinen.  Nicht weit von Ayutthaya entfernt liegt Lopburi mit dem Affentempel.
Die Kleinstadt Kanchanaburi liegt am River Kwai und ist bekannt für die gleichnamige Eisenbahnbrücke. Diese wurde während des Zweiten Weltkrieges unter Aufsicht von Japan von asiatischen und westlichen Kriegsgefangenen gebaut, mehr als 100.000 Arbeiter starben.
In der ehemaligen Königsstadt Sukhothai lädt der Historische Park, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, zu einem Besuch ein. Auf einer Fläche von rund 160.000 Quadratmetern sind 16 buddhistische Tempel und vier Hindu-Schreine zu finden – in traumhaft schöner Umgebung.
Hua Hin besuchen Sie auf dem Weg in den Süden. Der Badeort liegt am Golf von Thailand und ist das älteste Seebad des Landes. Lange Traumstrände laden zum Entspannen ein. Im Sommer residiert die thailändische Königsfamilie in der Stadt.

Tipp
Eine Fahrt auf der „Todeseisenbahn“ ab Kanchanaburi! Die Strecke der Eisenbahn wurde durch den Film „Die Brücke am Kwai“ weltberühmt und zieht viele Besucher an.

Warum Sich eine Reise nach Thailand lohnt

Ziele im Norden
Der Norden Thailands zeichnet sich durch dichten Dschungel, abgelegene Dörfer, in denen auch die „Langhalsfrauen“ anzutreffen sind, und faszinierende Bergwelten aus, die zum Wandern und Trekking einladen. Die Vielfalt ist atemberaubend.
Chiang Rai liegt im Goldenen Dreieck, wo Thailand, Laos und Myanmar zusammentreffen. Tempel und Berglandschaften machen den Charme der Stadt aus. Besucht werden können die Bewohner von Bergstämmen, die Einblicke in ihren Alltag bieten.
Auf der Fahrt nach Chiang Mai geht es vorbei an Feldern mit Wasserbüffeln, mitten durch wunderschöne Landschaften. Die Stadt selbst wird Sie ebenfalls beeindrucken: Sie ist bekannt für gutes Essen und ihre Märkte sowie ihre vielen Tempel. Chiang Mai verfügt über einen Flughafen, von dem die Flieger beispielsweise in den Süden und nach Bangkok starten.
Geheimnisvolle Höhlen können mit dem Bambus-Floß in Baan Tham Lod erkundet werden.

Tipp
Genießen Sie die atemberaubende Kulisse des goldenen Wat Phra That Doi Suthep. Der Anblick lohnt sich, auch wenn der Aufstieg über die große, von einer imposanten Schlangenskulptur gekrönten Steintreppe einige Schweißtropfen kosten wird.

Ziele im Süden
Thailands Süden gleicht einem Paradies: Scheinbar unendlich lange Sandstrände, Palmen, malerische Fischerdörfer und zauberhafte Inseln laden zum Verweilen und Sport auf und unter Wasser ein. Es ist schwer, den einen, seinen Lieblingsstrand zu finden.

Andamanenküste
Bekannte und beliebte Ziele an der Andamanensee sind Phuket und Krabi. Krabi ist bekannt wegen des James-Bond-Felsens, aber auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in abgelegene Buchten wie die Phang-Nga-Bucht mit kleinen Inseln und paradiesischen Stränden sowie spektakulären Kalksteinfelsen. Von Khao Lak aus bietet sich eine Tour zu den Similan Inseln sowie den Khao Sok Nationalpark an. Dort finden Sie dichten, unberührten Dschungel mit seltenen Tier- und Pflanzenarten wie die riesige Rafflesia.

Weitere idyllische Inseln mit faszinierenden Orten können Sie zum Beispiel während einer Katamaran-Kreuzfahrt oder einer Inselhopping-Rundreise entdecken. Entspannen Sie in geheimnisvollen Buchten, springen Sie ins türkisblaue Meer und schwimmen und tauchen Sie mit den Meeresbewohnern um die Wette.

Golf von Thailand
Auch am Golf von Thailand lässt sich herrlich entspannen. Ein Strand ist schöner als der andere, wer hier Urlaub machen möchte, hat die Qual der Wahl: Lieber auf dem Festland bleiben oder die Inseln entdecken? Oder beides?
Die Palmeninsel Koh Samui bietet zahlreiche Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sowie ein pulsierendes Nachtleben und ist bei Urlaubern sehr beliebt. Von hier aus können die Inseln Koh Pangan und Koh Tao angesteuert werden. Neben der legendären Vollmond-Partys bietet Koh Pangan vor allem eins: Ruhe. Abtauchen können Sie auf Koh Tao. Die Insel ist bekannt für ihre spektakuläre Unterwasserwelt mit intakten Korallenriffen.
Der bekannte und berüchtigte Urlaubsort Pattaya liegt auf dem Festland. Wer feiern und die Nacht zum Tag machen möchte, ist dort richtig. Entspannung findet man unter anderem am Jomtien-Strand und Na Jomtien.
Koh Chang ist die zweitgrößte Insel Thailands und fast noch unberührt. Das Eiland bietet neben traumhaft schönen Stränden auch dichten Dschungel, sowie eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt.

Angebot zu Thailand anfordern

Erhalten Sie ein individuelles Angebot


Impressionen aus Thailand: